Wie Wasser trinken Ihr Immunsystem stärken kann

Teilen

Wussten Sie, dass viel frisches und reines Wasser trinken Ihre Abwehrkräfte aktivieren kann? 

Besonders in diesen Zeiten ist es wichtig, ein starkes Immunsystem zu besitzen, um Krankheitserregern nicht hilflos ausgeliefert zu sein.

Je nach Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe und körperlichen Betätigung kann die Wassermenge variieren, die ein Mensch zu sich nehmen sollte. Experten empfehlen in der Regel zwischen 2 und 3 Liter Wasser zu sich zu nehmen, um dem Körper die Menge an Wasser zurückzuführen, zu können, die er über den Tag verloren hat. 

Ausreichend Trinken ist für viele unterschiedliche Körperfunktionen besonders wichtig. So auch für unser Immunsystem.

Durch eine ausreichende Wasseraufnahme arbeiten unsere Schleimhäute im Hals-, Nasen- und Rachenbereich besser, wodurch Viren und Bakterien sich nicht so schnell in unseren Schleimhäuten einnisten können. Besonders in den kalten Jahreszeiten sollte ausreichend Wasser zu sich genommen werden, da die trockene Heizungsluft die Schleimhäute zusätzlich austrocknet. 

Trinken wir jedoch nicht genügend, haben Erkältungen und andere Krankheiten leichteres Spiel. 

Was passiert mit unserem Immunsystem, wenn wir zu wenig Wasser trinken?

Trinken wir zu wenig Wasser besteht die Gefahr, dass unser Körper dehydriert. Eine Dehydration unseres Körpers wirkt sich negativ auf das Immunsystem aus. 

Erkennt der Körper einen Wassermangel, schüttet er Histamin aus, um das übrige Wasser im Körper zu speichern. Histamin empfindliche weiße Blutkörperchen in unserem Körper behindern dann die Immunabwehr und sorgen dafür, dass weniger funktionsfähige Antikörper gebildet werden. Das Immunsystem wird also geschwächt und der Körper ist anfälliger für Viren und Bakterien. 

Umgekehrt geht die Histaminproduktion im Körper wieder zurück, wenn ausreichend Wasser vorhanden ist.

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Wenn Sie Ihr Immunsystem auf möglichst natürliche und gesunde Weise stärken möchten, sollten Sie täglich mindestens 2 Liter gutes Wasser trinken

Fällt es Ihnen noch schwer 2-3 Liter reines Wasser zu sich zu nehmen?

Dann haben wir einen Tipp für Sie:

Verfeinern Sie Ihr Wasser mit frischen Kräutern wie Minze, Thymian oder Rosmarin, am besten in Kombi mit ein paar Zitronen-, Orangen- oder Gurkenscheiben. So verleihen Sie Ihrem Wasser nicht nur einen einzigartigen Geschmack, sondern sorgen außerdem für einen zusätzlichen Vitamin C Kick.

"Wasser ist die beste, einfachste und wirkungsvollste Unterstützung beim Gesundbleiben und bei allen Genesungsprozessen."

Elke Maria Freier

"Reines Quellwasser, also Lebendiges Wasser, ist wirklich ein gutes natürliches Antioxidans und hält das Immunsystem im Gleichgewicht. Antioxydanzien helfen dem Körper, krankmachende freie Radikale zu neutralisieren. Lebendiges Wasser ist artesisches Tiefenquellwasser mit einer besonders hohen Schwingung und Zellverfügbarkeit. (...) Wichtig ist einfach nur trinken, trinken, trinken zur Gesundheitsvorsorge und natürlich, auch wenn das Immunsystem doch einmal überfordert ist. Reines Wasser reguliert alle Körperfunktionen und Stoffwechselprozesse. Es hilft den roten Blutkörperchen mehr Sauerstoff aufzunehmen und damit auch die Lunge besser zu versorgen und anschließend die verbrauchten Gase wieder auszuatmen. Wasser ist die beste, einfachste und wirkungsvollste Unterstützung beim Gesundbleiben und bei allen Genesungsprozessen.“

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!

>