Wirkungsvoll gegen Kalkablagerungen in
Leitungen und Hausgeräten

Stoppen Sie jetzt die hässlichen Flecken und Schäden durch Kalk an Ihren teuren Armaturen und Geräten

Was ist Wasserhärte? Wann braucht man eine Wasserentkalkungsanlage?

Hier finden Sie eine Erklärung der Wasserhärte und eine Stellungnahme zu Wasserentkalkungsanlagen
des Umweltbundesamts und des Bundesverbandes Deutscher Energie- und Wasserwirtschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie wirkt aqua blue auf den Kalk?

Durch die veränderte Struktur des Wassers mit aqua blue, ist das Leitungswasser in der Lage, die enthaltenen Stoffe, wie zum Beispiel den Kalk, besser gelöst bzw. in Schwebe zu halten. Der Kalk bleibt also im Wasser und legt sich nicht an den Wänden der Leitungen und Geräte an. 

Selbst schon vorhandene Ablagerungen können langsam abgelöst und mit dem Wasser ausgespült werden.

Wenn Wassertropfen auf Oberflächen verdunsten, bildet der Kalk Kristalle und es bleiben Kalkflecken zurück. Allerdings ist dieser Kalkfleck mit aqua blue viel weicher und lässt sich wesentlich leichter entfernen. 
Das liegt daran, dass mit aqua blue keine Kalzit-, sondern Aragonit-Kristalle entstehen, welche viel zerbrechlicher sind und sich nicht in die Oberflächen reinfressen, sodass diese nicht angegriffen werden. 

Weil auch die Oberflächenspannung durch aqua blue sinkt, läuft das Wasser generell besser von allen Oberflächen ab, wodurch automatisch weniger Wasserflecken und somit weniger Kalkablagerungen zurückbleiben. 

Der Kalk ist zwar noch in gleicher Menge im Wasser enthalten, macht aber einfach keinen Ärger mehr. 

So hilft Ihnen aqua blue, dass Ihr Zuhause mit weniger Aufwand sauber und gepflegt bleibt und Sie möglichst sicher vor teuren Schäden an Haus, Wasserleitungen und Geräten geschützt sind.

So entschärft aqua blue die Kalkprobleme
auf Oberflächen, in Wasserleitungen und Geräten.

Foto eines Kalzit-Kristalles unter dem Rasterelektronenmikroskop, wo man die dichte Struktur gut erkennen kann.

Harte Kalzit-Kristalle

Mikroskop-Aufnahme von Aragonit-Kristallen: Nadelförmige Kristalle in chaotischer Anordnung.

Weiche Aragonit-Kristalle

Weiche Kalkkristalle: Aragonit statt Kalzit

  • Mit aqua blue bleibt der Kalk im Wasser gelöst
    und setzt sich nicht in den Leitungen und Geräten ab.
  • Bei der Verdunstung von Wasser entstehen Kalkkristalle
    zum Beispiel an Wasserhähnen und der Duschwand.
  • Mit aqua blue entsteht weiches Aragonit statt harten Kalzit-Kristallen
    aqua blue hat einen Einfluss darauf, welche Kristalle bei der Verdunstung gebildet werden.
  • Der Kalk bleibt weich und lässt sich leicht entfernen
    Die Aragonit - Kristalle haften weniger an den Oberflächen und lassen sich mit weniger Aufwand reinigen.  
Foto eines schmutzigen Bad-Waschbeckens mit Kalkablagerungen, worauf gelbe Gummihandschuhe und ein grüner Schwamm liegen.
Foto eines sauberen, glänzenden Bad-Wasserhahns, aus dem etwas Wasser läuft

Armaturen sind leicht zu reinigen und bleiben schön

  • Ohne aqua blue frißt sich der Kalk in die Oberflächen der Armaturen
    Die harten Kalzit Kristalle, die normalerweise entstehen, wenn Kalk kristallisiert, verbinden sich mit den Armaturen so fest, dass die  Kalkablagerungen nur noch mit chemischen Reinigern zu entfernen sind.
  • Scharfe Reinigungsmittel greifen die Materialien an 
    Wenn man starke, aggressive Putzmittel verwenden muss, schadet das den Armaturen, weil auch diese von den Chemikalien angegriffen werden.
  • Mit aqua blue ist der Kalk leicht zu entfernen
    Die weicheren Kalzit - Kristalle verbinden sich nicht so stark mit den Oberflächen und sind leicht zu reinigen.
  • Weniger Putzmittel und Reinigungszeit
    Mit aqua blue braucht man weniger und schwächere Putzmittel und kann dennoch die Oberflächen und Armaturen schneller sauber bekommen.
  • Küche und Bad sehen gepflegt und neuwertig aus
    Weder Kalkablagerungen noch scharfe Reinigungsmittel greifen Ihre hochwertigen Materialien an, sodass diese lange erhalten bleiben. 
Foto eines verkalkten Weinglases
Foto eines sauberen, glänzenden Weinglases vor farbigem Hintergrund

Gläser und Geschirr sind sauber und glänzend

  • Hartes Wasser: Trübe Gläser und Flecken am Besteck
    Selbst hochwertiges Geschirr sieht dann unschön aus.
  • aqua blue Wasser reinigt besser und klarer
    Das führt zu einem besseren Spülergebnis.
  • Weniger Wassertropfen - weniger Flecken 
    Das Wasser läuft besser von den Oberflächen ab, weil aqua blue die Oberflächenspannung reduziert. 
  • Ihr Geschirr wird sauberer und verkalkt nicht 
    Keine harten Ablagerungen mehr an Gläsern, Besteck, Töpfen...
  • Gläser und Geschirr bleiben lange klar und glänzend
    Das bringt dauerhaft hochwertiges Aussehen.
Foto eines verkalkten Wasserkochers mit braunen Kalkablagerungen
Foto der Innenseite eines Wasserkochers ohne Kalkablagerungen

Haus- und Küchengeräte vor Kalk verschont

  • Viel weniger Kalkablagerungen in den Geräten
    Der Kalk setzt sich nicht mehr so hart in den Geräten fest.
  • Deutlich seltenere Entkalkung notwendig
    Die Geräte bleiben länger sauber und hygienisch.
  • Erhöht die Lebensdauer Ihrer Geräte
    Hausgeräte wie Kaffeemaschine, Wasserkocher und Waschmaschine bleiben länger funktionsfähig.
  • Schneller und leichter zu reinigen
    Die Aragonit - Kristalle haften weniger an den Oberflächen und lassen sich mit weniger Aufwand reinigen.  
Foto eines Rohrstücks aus Kupfer, 2 Zoll Durchmesser nahezu frei von Kalkablagerungen

30 Jahre alte Rohre: Komplett kalkfrei!

  • Rohr aus einem 30 Jahre alten Gebäude
    Bei einem Umbau wurde ein Stück der alten Wasserleitung entnommen.
  • Davon 15 Jahre mit aqua blue
    Von den 30 Jahre war die letzten 15 Jahre ein aqua blue an der Hauptwasserleitung.
  • Keine Kalkablagerungen in der Leitung
    In dieser Zeit hat aqua blue die alten Ablagerungen abgebaut und dafür gesorgt, dass sich keine neuen bilden.
  • Feine Schutzschicht bildet sich im Wasserrohr
    Eine dünne Schicht von einigen zehntel Millimetern bildet sich an der Leitungswand und schützt das Rohr vor direktem Kontakt mit dem Wasser und verhindert Schäden durch Korrosion und Lochfraß.
Foto eines verzinkten Wasserrohres mit braunen Kalkablagerungen, die das halbe Rohr verschliessen. Ansicht von rechts.
Foto eines verzinkten Wasserrohres mit aqua blue ohne Ablagerungen. Ansicht von rechts.

Wirkungsvoll gegen Kalk und Rost in den Rohren

  • aqua blue hält Ihre Wasserleitungen frei
    Mit aqua blue hat das Wasser die Fähigkeit, Stoffe (wie z.B. den Kalk) besser gelöst zu halten. Dadurch bleibt der Kalk im Wasser und fällt nicht aus, er lagert sich also nicht wie sonst üblich an den Wänden der Rohre an.
  • Vorhandene Ablagerungen werden abgebaut  
    Ablagerungen in den Rohren werden sanft abgelöst, so dass der  Wasserdurchfluss wieder ungehindert und ohne Druckverlust funktioniert.
  • Braunes Wasser wird wieder klar
    Bei rostigem Wasser durch Korossion in den Rohren wirkt aqua blue so effektiv,  dass das Wasser in wenigen Monaten wieder klar wird.
  • Wieder mehr Durchfluss und höherer Wasserdruck
    Wenn Sie schon verminderten Wasserdruck und zu wenig Durchfluss haben, verbessert sich das mit aqua blue deutlich in wenigen Monaten.
  • Kein Wohnort mehr für Mikroorganismen und Bakterien
    In den Ablagerungen der Wasserleitungen leben oftmals Mikroorganismen und Bakterien. Diese haben keinen Lebensraum mehr, wenn die Ablagerungen verschwinden. . 
Foto der Trattoria in Lauf an der Pegnitz, wo der Langzeitversuch mit aqua blue gemacht wurde.  Beiges Haus mit Eingang zum Restaurant und Pflanzen davor.
Foto eines zwei Zoll Rohrstücks (verzinkt), das ein Installateur in der Hand hält.
Nachaufnahme der verzinkten Wasserleitung vor dem Versuch mit aqua blue: Viele Kalkablagerungen und eine geringer Durchmesser sind zu erkennen.
Nachaufnahme des verzinkten Wasserrohrs nach dem Langzeittest mit aqua blue: Weniger Kalkablagerungen und ein größerer Durchmesser nach sieben Monaten mit aqua blue.

Abbau von Kalkablagerungen im Langzeittest

  • Testobjekt: Wohn- und Geschäftshaus, Lauf a.d. Pegnitz
    Das Gebäude hatte zum Startzeitpunkt eine 16 Jahre alte Wasserinstallation.
  • Wasserhärte von 12-13°dH
    Nach Angabe der Stadtwerke bewegt sich die Wasserhärte dort zwischen 11,9 und 12,8 °dH (Grad deutscher Härte).
  • Versuchsablauf
    Der Installateur baute ein Rohrstück aus, wog und fotografierte es und baute es wieder ein. Dann wurde ein aqua blue Kalkschutzgerät installiert und das Rohr nach sieben Monaten kontrolliert.  
  • Ergebnis
    Verringerung der vorhandenen Kalkablagerungen in dem verzinkten Rohr um 80 Gramm in dem 60 cm langen Rohrstück. 
  • Im Detail
    Das 60 cm lange Rohrstück wog zu Beginn 3.545 g. Nach sieben Monaten nur noch 3.465 g. Durch die Wirkung von aqua blue wurden also 80 g Kalkablagerungen abgebaut.
  • Insgesamt
    Das bedeutet einen Abbau von 133 g pro Meter Leitung (hier bei einer 2 Zoll Leitung) innerhalb von gut einem halben Jahr.
  • Fazit
    aqua blue baut auch alte Ablagerungen in Rohrleitungen ab und sorgt dafür, dass sie sehr lange halten und Ihr Haus vor teuren Schäden geschützt ist.
Foto eines weißen Heizkörpers mit einem weißen Sparschwein darauf.
Foto Entlüften eines Heizkörpers.
Foto von zwei Eimern mit Wasser aus einem Heizungs-System. Vor aqua blue ist das Wasser schwarz, mit aqua blue ist es klar.

Links ohne, rechts mit aqua blue

Regeneration des Wassers im Heizungskreislaufs

  • aqua blue optimiert das Wasser im Heizungskreislauf
    Mit aqua blue bekommt das Wasser im Heizungskreislauf die Fähigkeit zurück, Stoffe (wie z.B. den Kalk) besser gelöst zu halten. Dadurch bleibt der Kalk in Schwebe und fällt nicht aus, er lagert sich also nicht wie sonst üblich an den Wänden der Leitungen, Wärmetauscher und Heizkörper an.
  • Vorhandene Ablagerungen abbauen  
    Bereits vorhandene Ablagerungen in den Heizungsleitungen, Heizkörpern und Wärmetauschern lösen sich ab, sodass das Wasser wieder ungehindert fließen kann und kein Energieverlust bei der Wärmeübertragung entsteht.
  • Trübes, schwarzes Wasser wird wieder klar
    Bei schwarzem stinkendem Wasser durch Korrosion und Bakterien im Heizungssystem wirkt aqua blue so effektiv, dass das Wasser in kurzer Zeit deutlich klarer und sauberer wird.
  • Reduzierung der Übertragungsverluste spart Energiekosten
    Wenn die Wärmetauscher und Heizkörper frei von Kalk- und Schmutzablagerungen sind, wird die Energie effizienter übertragen. Das verbessert die Heizleistung und spart Energiekosten.
  • Weniger Wartungs- und Instandhaltungskosten
    Weniger Ablagerungen im Heizungssystem bedeutet einfachere Wartung,  weniger Kosten für Reparatur und Instandhaltung. 

Kundenstimmen zum Kalkschutz von aqua blue

Bewertung eines aqua blue Kunden aus Proven Expert
Bewertung eines aqua blue Kunden aus Proven Expert
Drei Bewertungen aus Proven Expert zu aqua blue

Testen Sie 30 Tage veredeltes Wasser und weichen Kalk

 Nachhaltigkeit und Qualität von einem kompetenten Partner sind eine gute Investition.
Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung und testen Sie aqua blue 30 Tage kostenlos.

money back

100%

30 day guarantee

30 Tage Zufriedenheits-Garantie

Sie können aqua blue® 30 Tage lang testen. Wenn Sie zufrieden sind, überweisen Sie die Rechnung, wenn nicht, schicken Sie das Gerät innerhalb der 30 Tage frei Haus zurück. Sollten Sie die Rechnung schon bezahlt haben, bekommen Sie natürlich Ihr Geld zurückerstattet.

>